Kostenloser Versand ab € 50
30 Tage kostenlose Retouren
Vor 16 Uhr bestellt, heute versandt
Gratis Versand auf Leitner Starterset mit Code "TESTMENOW"

Flashcards & Karteikarten

Mit Flashcards, auch als Karteikarten bekannt, lernst du effektiv. Entdecke unsere große Auswahl an fröhlichen Flashcards und merke wie viel Spaß das Lernen machen kann. Entdecke unsere Vielzahl an Flashcards: von halben Flashcards für z.B. Vokabeln bis hin zu  A7 Flashcards für komplexere Zusammenhänge. Nur bei Confetticampus findest Du das originale Leitner Lernsystem. Entdecke das breite Angebot an fröhlichen Flashcards in verschiedenen Größen und Farben.

Schöne Karteikarten A7

Leitner Flashcards kaufen?

Du kannst die original Leitner Flashcards auf Confetticampus.de kaufen. Leitner Flashcards ist gegründet im Jahr 2017, weil wir keine schönen und lustigen Karteikarten im Laden kaufen konnten. Deshalb haben wir sie selbst gemacht. 100% hergestellt in den Niederlanden, 100% grün und 100% CSR.

Leitner Flashcards sind in 4 Formaten erhältlich

Was sind Flashcards?

Flashcards oder Karteikarten sind kleine Pappkarten, mit denen du effektiv lernen kannst. Der Karteikarten Erfinder war ein deutscher: Sebastian Leitner nachdem auch Leitner Flashcards benannt wurde. Da Karteikarten mittlerweile ein internationaler Lerntrend sind und auch z.B. in Asien und Amerika sehr beliebt sind, wird auf Tiktok oder Instagram auch immer häufiger von Flashcards gesprochen. 

Wie kann man lernen mit Karteikarten?

Der erste Lerneffekt entsteht bereits beim Gestallten der Flashcards. Beim Schreiben und Visualisieren konzentriert man sich auf das Wichtigste und das Gehirn speichert das Gelernte ab. Deshalb sind klassische Karteikarten aus Papier auch effektiver als allein digitale Flashcards. Anschließend können die Karteikarten regelmäßig gelesen und wiederholt werden. Besonders eignen sich hierfür Karteikartenboxen in den man die Karten ablegen kann, die man bereits kennt. Wer es lieber digital hat, der scannt seine Flashcards z.B. mit der Scribzee App. 

Warum sollte ich mit Karteikarten lernen?

Flashcards oder Karteikarten sind die effektivste Methode um sich besonders Vokabeln, Begriffe oder Definitionen einzuprägen. Deswegen sind Flashcards bereits seit Generationen beliebt um Fremdsprachen zu lernen oder für das Medizinstudium. Aber auch wenn es um komplexere Zusammenhänge geht, zwingen Karteikarten dich quasi, Haupt- und Nebenthemen zu trennen, sich kurz zu formulieren und sich auf die wichtigsten Dinge zu konzentrieren.

Außerdem lernst du jeden Tag nur die Flashcards, die du noch nicht kennst. Die Karten, die du bereits kennst, lernst du seltener. So nutzt du deine Zeit direkt effizienter. Darüber hinaus ist es auch eine unterhaltsame Art des Lernens. Du kannst kreativ sein und siehst sofortige Ergebnisse (alles, was du bereits weißt, liegt auf einem schönen Stapel).

Probier es einfach aus. Bestelle zum Beispiel das Leitner Flashcard Basispaket und merke wie es funktioniert.

Wie kann ich Flashcards- oder Karteikarten erstellen?

In unserem Confetti Campus Blog Besser Lernen geben wir umfangreiche Tipps zum Karteikarten erstellen. Karteikarten erstellen erfolgt in drei Schritten:

1. Lesen, verstehen, Texte markieren

Ließ zuerst, was du lernen musst. Als nächstes markierst du die wichtigsten Definitionen, die du wissen musst. Daraus wirst du schließlich die Flashcards erstellen. Ein Zwischenschritt ist es, eine Zusammenfassung zu machen, dies hängt vom Thema ab und ob es dir selbst gefällt oder nicht.

2. Karteikarten scheiben und Flashcards gestalten

Dann kommt die schönste und auch die zeitaufwendigste Arbeit: das Gestalten der Karteikarten. Schreibe die Karten. Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen, die tatsächlich Spaß machen. Verwende zunächst Marker, Zeichnungen, Farben oder verrückte Eselsbrücken, die nur du verstehst. Deine Karteikarten sind nur für dich und sollten so gestaltet sein, wie sie dich motivieren. "Wann lebte diese kleine Krawallkrähe namens Napoleon?" Macht mehr Spaß als eine Karte mit "Napoleon" auf der einen Seite und "1769 – 1821" auf der anderen Seite. Muss der Lehrer ja nicht sehen...

3. Mit Karteikarten lernen

Das Lernen mit Flashcards ist einfach und höchst befriedigend. Du beginnst mit allen Karten, die du auf den ersten Stapel legst. Diese wirst du nacheinander lernen, jeden Tag. Vorzugsweise auf zwei Arten, also Frage-Antwort, Antwort-Frage.

Kennst du eine Karte aus dem ersten Stapel? Dann musst du diese nicht so oft lernen und sie geht zum zweiten Stapel weiter. Den zweiten Stapel lernst du alle 2 Tage. Kennst du eine Flashcard aus dem zweiten Stapel? Dann geht sie weiter zum dritten Stapel. Diesen lernst du alle 5 Tage.

Kannst du die Karten des dritten Stapels? Dann kannst du aufhören. Laut dem Leitner-Lernsystem sollte das dann gut in deinem  Langzeitgedächtnis gespeichert sein. Wer sich dabei gut organisieren möchte benutzt eine Karteikartenbox.

Wichtig beim Lernen mit Karteikarten: nicht schummeln!

Wenn du eine Flashcard nicht mehr weißt, geht sie direkt zum ersten Stapel zurück. Du fängst mit dieser Karte also wieder von vorne an. Nicht schummeln, denn wenn du die Karte vom zweiten oder dritten Stapel nicht mehr kennst, dann gibt es einen guten Grund dafür.